Immobilienmakler Verzeichnis
Immobilien
Makler für Immobilien
Immobilien Makler
Immobilienmakler
     
     
         
    Immobilienfinanzierung

Das wichtigste bei der Immobilienfinanzierung ist, das bei der Konzeption darauf geachtet wird, das zunächst die günstigste Möglichkeit herausgearbeitet werden muss, die für eine Finanzierung in Frage kommt. In der Regel kommt bei der Fremdfinanzierung ein Bank- oder Hypothekendarlehen in Frage, oder es wird auf einen vorhandenen Bausparvertrag und dessen günstige Zinsen zurückgegriffen.

Wenn die Immobilie über ein Bank finanziert werden soll, empfiehlt es sich deren Konditionen mit denen von Direktfinanzierern zu vergleichen. Nicht selten ist bei einer Direktfinanzierung eine beachtliche Zinsersparnis möglich, die einige tausend Euro jährlich ausmachen kann.

Der Staat bietet zudem eine ganze Reihe von Förderungsmöglichkeiten, die bei einer Finanzierung von Immobilien gewährt werden können. Bei der Finanzierungskonzeption ist es deshalb sehr wichtig, aktuelle Fördermöglichkeiten zu kennen, den werden sie nicht genutzt, wird bares Geld verschenkt, was leider oft der Fall ist. Am besten ist es, dass zunächst auf eigene Faust recherchiert wird, welche Fördermöglichkeiten es gibt. Anschliessend empfiehlt es sich nochmals mit einem Fachmann darüber zu sprechen, z.B. mit dem Bankberater.

Bei der steuerlichen Optimierung der Immobilienfinanzierung ist es am ratsamsten den Steuerberater seines Vetrauens damit zu beauftragen. Steuerliche Gesetzgebungen ändern sich zu oft, als das man als Laie da den Überblick behalten kann. Zudem hat der Steuerberater meist mehrere Jahre Erfahrung und kennt sicher noch die ein oder andere Steuersparmöglichkeit, die nur wirkliche Profis kennen.

 

   
         
 
 
 
 
 
 
 
 

Webtipps: Fernstudium-Abendstudium-Auslandsstudium | Donnerstag 22. August 2019

[ Startseite | Info | Nutzungshinweis | Werbung | Kontakt | Impressum | Suche | Sitemap | zur Anmeldung ]

copyright © 2003-2010 baya-immobilien.de